Int. Liechtensteiner Grappling-Meisterschaft

 

Rekord-Beteiligung beim sechsten Event der Casino Fight Series am 22. Oktober im Vaduzer Saal: 

83 Kämpferinnen und Kämpfer aus vier Nationen ermittelten bei den internationalen Liechtensteiner Meisterschaften im Grappling (Submission Wrestling) in 14 Kategorien die Siegerinnen und Sieger. Der Verein Berserker Martial Arts Liechtenstein und das Casino Schaanwald sorgten für einen reibungslosen und vor allem sehr professionellen Ablauf und ernteten dafür seitens der Sportler, Betreuer und Zuschauer viel Lob. 

 

Ein Podestplatz für das Berserker-Team

Unter den fünf Blau-Gurt- und neun Weiss-Gurt-Kategorien gab es drei Frauen-Wertungen, dabei sorgte Simona Gienuth mit einem 2. Platz (Weiss-Gurt bis 65 kg) für einen Podestplatz für das mitveranstaltende Berserker-Team. Insgesamt wiesen vor allem die Kämpfe um die Medaillenplätze ein hohes Niveau aus. Im Weiss-Gurt-Final gab es gar einen neuen Casino Fight Series-Kampfrekord: In einem reinen Vorarlberg Final wurde nicht weniger als rund 55 Minuten lang gekämpft, ehe Ümit Tamyol gegen Karim Qusay als Sieger ausgerufen wurde.

 

Casino Team Trophy nach Österreich

Das Casino Schaanwald setzte für das erfolgreichste Team des Turniers einen Sonderpreis aus. Den Casino Team Trophy-Goldpokal und die lukrative Siegprämie sicherte sich überlegen das österreichische Team Carlson Gracie Austria aus Hohenems, das in nicht weniger als sechs der 14 Kategorien den Sieger stellen konnte. Drei Siege gingen an das Schweizer Gym Fightindustries aus Pfäffikon (SZ), je zweimal erfolgreich waren der österreichische Lobos Fight Club aus Schlins sowie das innerschweizerische Team Motu aus Schwyz.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Casino Fun Challenge, Highscore-Dartwerfen und Bizeps-Fitness Challenge, wo es jeweils attraktive Preise zu gewinnen gab, sowie eine ausgezeichnete Festwirtschaft rundeten die hochstehende Veranstaltung in Vaduz ab.