Benefiz fight night 3.0

Videos: https://fight24.tv/events/benefiz-fight-night-30-862

Drei Berserker-Siege und ein EM-Titel

Fünftes Event der Casino Fight Series am 17. September in Vaduz: Gut, besser, Berserker-Benefiz! Im mit 800 Zuschauern restlos ausverkauften Vaduzersaal konnte das veranstaltende Berserker-Fight-Team Liechtenstein bei dieser Gala alle seine drei Kämpfe gewinnen. Als Krönung holte sich der ehemalige Berserker-Schützling Dani Vogel im finalen Hauptkampf den Profi-Europameistertitel im Thaiboxen (Muay Thai).

17 Kämpfe für einen guten Zweck zu Gunsten der Schweizer Kinderhilfe Sternschnuppe standen auf der abwechslungsreichen Fightcard. Das Publikum zeigte sich von Anfang an sehr begeisterungsfähig und sorgte mehrmals für eine kochende Stimmung, so vor allem auch bei den Kämpfen des einheimischen Berserker Teams. Eindrücklich: Alle drei Berserker-Kämpfer landeten Erstrunden-KO-Erfolge: Alikhel Qiyamudin im MMA bis 56 kg, Pedro Barboza im MMA bis 66 kg und Samuel Duttler im Boxen bis 89 kg. Der in Sevelen wohnhafte Duttler holte sich mit einem rechten Hammer-Haken einen der spektakulärsten Siege des Abends und bleibt somit auch nach nunmehr drei grossen Kämpfen ungeschlagen.

Zweiter EM-Gürtel für Dani Vogel

Im Hauptkampf des Abends um den vakanten Europameisterschafts-Titel der ISKA im Supermittelgewicht Muay Thai stellte der Schweizer Profi Dani Vogel, der bei Berserker Liechtenstein ausgebildet wurde und nunmehr in Liverpool trainiert, schon früh die Weichen für den Sieg. Dem für den deutschen Thaiboxclub Singen startenden erfahrene Brasilianer Jerson Constantino gelang es zwar mit einer bewundernswerten Willensleistung, sich über die volle Distanz (fünf Runden) zu retten, der einstimmige Sieg von Vogel war jedoch unumstritten. Für ihn ist es damit der zweite EM-Gürtel, nachdem er im Juni 2022 bereits den EM-Titel im K1 holte.

Best ever Benefiznight​

Berserker-Chef Mike Kieber konnte letztlich eine tolle Bilanz über die mittlerweile bereits 13. Benefiz-Fight Night ziehen: «Von der professionellen Organisation und der Stimmung her war es sicher die bisher beste Veranstaltung ever: voll hammermässig!». Zugleich bedankte ersich bei seiner besseren Hälfte Corina Gassner, die als Organisationschefin den Löwenanteil zum Erfolg beisteuerte. Auch die Kinderhilfe Sternschnuppe, an die der gesamte Erlös des Abends geht, hatte allen Grund zur Freude, denn wie Ihre Vertreter vor Ort sagten, zeigten sich die Besucher unverhofft äusserst spendenfreudig.